TERMINE:
DKM:
- 12.-14.04.2013 Ampfing
- 03.-05.05.2013 Wackersdorf
- 12.-14.07.2013 Kerpen
- 16.-18.08.2013 Hahn
- 11.-13.10.2013 Genk (B)

ADAC Kart Masters:
- 20.-21.04.2013 Hahn
- 25.-26.05.2013 Oschersleben
- 22.-23.06.2013 Ampfing
- 24.-25.08.2013 Kerpen
- 21.-22.09.2013 Wackersdorf

DMV Kart Championship:
- 30.-31.03.2013 Kerpen
- 27.-28.04.2013 Wackersdorf
- 06.-07.07.2013 Hahn
- 03.-04.08.2013 Oppenrod
- 28.-29.09.2013 Liedolsheim

CIK-FIA:
- 17.-19.05.2013 KZ1/2 EM Wackersdorf(Ger)
- 31.05.-02.06.2013 Nations Cup Essay(F)
- 14.-16.06.2013 KF2/3 EM Alcaniz(E)
- 28.-30.06.2013 KZ1/2 EM Genk(B)
- 12.-14.07.2013 Nations Cup Thy(DK)
- 26.-28.07.2013 KF2/3 EM Ortona(I)
- 16.-18.08.2013 Nations Cup Lignano(I)
- 29.08.-01.09.2013 KF1/2 WM PFI Brandon(GB)
- 13.-15.09.2013 KZ1/2 WM Varennes(F)
- 27.-29.09.2013 KF3 WM Sarno(I)

WSK Masters Series:
- 01.-03.02.2013 La Conca(I)
- 05.-07.04.2013 Sanro(I)
- 03.-05.05.2013 Lignano(I)
- 12.-14.07.2013 Castelletto(I)

WSK Euro Series:
- 01.-03.03.2013 La Conca(I)
- 22.-24.03.2013 Zuera(E)
- 19.-21.04.2013 Sarno(I)
- 1.05.-02.06.2013 Genk(B)

WSK Final Cup:
- 01.-03.11.2013 Castelletto(I)

09.02.2013 *Bericht* Testwochenende Lonato

Am 09.02.2013 war das KSW-Racing Team beim ersten Testtag dieser Saison in Lonato.

Für den kompletten Bericht auf "Weiterlesen" drücken.       

 

 

Bericht vom ersten Testwocheende dieser Saison in Lonato, 09.02.2013

Am 09.02.2013 startete das KSW-Racing Team unter der Führung von Teamchef Jan Glockner das erste Mal in dieser Saison wiGlockner durch. Mit dabei waren wie bereits erwähnt Jan Glockner, Günther Strohmeier, Kajo Pieruszek, Sello Özkan sowie die Fahrer Rene Oswald, Walter Glockner und Kevin Pieruszek. Das Ziel war die altbewährte Streck in Lonato, south garda karting. Alle drei Fahrer waren bereits mit den neuen Tonykart Racer EVK Chassis unterwegs. Die größte Umstellung von 2012 auf 2013 hat Kevin Pieruszek auf sich genommen, er ist von der KF3 in die KZ2 Klasse umgestiegen! Die ersten Testtage der Saison 2013 wurden von einem super Wetter und einigen starken Fahrern begleitet. Rene Oswald war wie gewohnt von Anfang an schnell und kam sofort wunderbar mit dem neuen Material zurecht. Er konnte nahtlos an seine Form des Vorjahres anschließen! Walter Glockner war ebenfalls von der ersten Sekunde an vom dem neuen Chassis begeistert und konnte die ausgezeichneten Leistungen am Ende der Vorsaison weiterführen. Kevin Pieruszek machte so richtig auf sich aufmerksam. Am ersten Tag hatte er noch so seine Probleme mit der Umstellung in die Königsklasse, jedoch zeigte er am zweiten Tag sein großes Potential. Er kam bis auf zwei zehntel Sekunde an die Rundenzeit von unserem top Fahrer Rene Oswald heran und das nach nur 2 Tagen im Schaltkart. Er war begeistert von der Kraft der Getriebekarts und wäre am liebsten nicht mehr ausgestiegen. Wir sind schon alle gespannt was er und alle anderen Fahrer bei dem ersten Renneinsatz zeigen! Die Erwartungen sind aufgrund der Vorsaison und der bisherigen Tests relativ hoch, jedoch sind wir der Meinung, dass alle Fahrer, auch diese, die bei diesem Test noch nicht dabei waren, die Erwartungen übertreffen werden und wir uns auf internationaler Ebene dieses Jahr sicher nicht verstecken müssen!

 

Weiter Bilder unter dem Punkt "Multimedia".

 

Das KSW-Racing Team.